Belletristik
Sound

 f. 

Bedeutungen

[1] literarische Gattung der nicht wissenschaftlichen Literatur
[2] umgangssprachlich: Unterhaltungsliteratur
Herkunft
Ableitung zu Belletrist mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ik, wobei Belletrist seinerseits letztlich auf französisch belles lettres „schöne Literatur“ zurückgeht.❬ref name="duden-etym"❭, Stichwort: „Belletrist“.❬/ref❭ Das Wort Belletristik ist seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts belegt.❬ref❭, Stichwort „Belletrist“.❬/ref❭
Synonyme
[1] schöngeistige Literatur
[2] Unterhaltungsliteratur
Gegenwörter
[1] Fachliteratur, Sachliteratur
Oberbegriffe
[1,] Literatur
Beispiele
[1] „Auch hier fällt auf, dass die Belletristik den geringsten Wortschatz aufweist, die Zeitungen - außer seltsamerweise in der zweiten Zeitscheibe - den reichsten.“❬ref❭.❬/ref❭
[2] Ich lese gern Belletristik.
Wortbildungen
belletristisch

Referenzen

[1,] Wikipedia-Artikel Belletristik
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Belletristik
[*] canoo.net Belletristik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Belletristik
[1,] The Free Dictionary Belletristik
[(1,] Duden online Belletristik
Quellen

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Belletristik
Genitiv Belletristik
Dativ Belletristik
Akkusativ Belletristik

Worttrennung

Bel·le·tris·tik, kein Plural
Aussprache
IPA bɛləˈtʀɪstɪk
Hörbeispiele:
Reime -ɪstɪk
Betonung
Belletrịstik

unzählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ die Belletristik -
Genitiv der Belletristik -
Dativ der Belletristik -
Akkusativ die Belletristik -
单数 复数