Siegelbewahrer
Sound

 m.  Z des Siegelbewahrers die Siegelbewahrer

Bedeutungen

[1] Beamter, der mindestens ein wichtiges Siegel aufbewahrt
Herkunft
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Siegel und Bewahrer
Weibliche Wortformen
[1] Siegelbewahrerin
Unterbegriffe
[1] Großsiegelbewahrer, Lordsiegelbewahrer
Beispiele
[1] „Siegelbewahrer (Sigilli custos), in manchen Staaten Titel des Ministers, dem die Aufbewahrung der Staats- und Regentensiegel und die Untersiegelung der Staatsurkunden anvertraut ist.“❬ref❭Siegelbewahrer www.zeno.org, abgerufen am 25. Oktober 2013❬/ref❭

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Siegelbewahrer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Siegelbewahrer
[1] canoo.net Siegelbewahrer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Siegelbewahrer
[1] Duden online Siegelbewahrer
[1]
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 Siegelbewahrer
Quellen

Substantiv, m

Kasus Singular Plural
Nominativ Siegelbewahrer Siegelbewahrer
Genitiv Siegelbewahrers Siegelbewahrer
Dativ Siegelbewahrer Siegelbewahrern
Akkusativ Siegelbewahrer Siegelbewahrer

Worttrennung

Sie·gel·be·wah·rer, Sie·gel·be·wah·rer
Betonung
Si̲e̲gelbewahrer

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ der Siegelbewahrer die Siegelbewahrer
Genitiv des Siegelbewahrers der Siegelbewahrer
Dativ dem Siegelbewahrer den Siegelbewahrern
Akkusativ den Siegelbewahrer die Siegelbewahrer
单数 复数