Substanzdualismus

Bedeutungen

[1] Philosophie des Geistes: eine Position, die annimmt, dass jeder Mensch neben dem Körper eine von diesem unabhängige, immaterielle Substanz, die Seele besitzt, die das eigentliche Wesen des Menschen ausmacht❬ref❭nach: Ansgar Beckermann: Philosophie des Geistes, in: Hubertus Busche (Herausgeber): Einführung in die theoretische Philosophie anhand ihrer Dispziplinen, Hagen 2011 (Fernuniversität in Hagen, Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften), Seite 151 f.❬/ref❭
Herkunft
Determinativkompositum aus den Substantiven Substanz und Dualismus
Gegenwörter
[1] Substanzmonismus
[1] Eigenschaftsdualismus
Beispiele
[1] Plato und Descartes sind Vertreter eines Substanzdualismus.

Übersetzungen

    • Englisch: [1]
    • Französisch: [1]

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Dualismus, dort auch „Substanzdualismus“
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Substanzdualismus
Quellen

Substantiv, m

Kasus Singular Plural
Nominativ Substanzdualismus Substanzdualismen
Genitiv Substanzdualismus Substanzdualismen
Dativ Substanzdualismus Substanzdualismen
Akkusativ Substanzdualismus Substanzdualismen

Worttrennung

Sub·stanz·du·a·lis·mus, Sub·stanz·du·a·lis·men
Aussprache
IPA zʊpˈstanʦduaˌlɪsmʊs, zʊpˈstanʦduaˌlɪsmən
Hörbeispiele: ,