Zeitschrift
Sound

 f.  Z der Zeitschrift die Zeitschriften

Bedeutungen

[1] regelmäßig erscheinende gedruckte Publikation
Herkunft
Das Wort ist in verschiedenen Bedeutungen (so füe Chronik, Chronogramm, Inschrift) im 17. Jahrhundert belegt; in der heutigen Bedeutung „Periodikum“ als Verdeutschung von Journal seit der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts.❬ref❭, Stichwort „Zeitschrift“.❬/ref❭
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus Zeit und Schrift
Synonyme
[1] Journal, Magazin
Gegenwörter
[1] Buch
Oberbegriffe
[1] Druckerzeugnis, Publikation
Unterbegriffe
[1] Fachzeitschrift, Fernsehzeitschrift, Frauenzeitschrift, Illustrierte, Literaturzeitschrift, Wochenzeitschrift
Beispiele
[1] An einem Kiosk kann man allerlei Zeitschriften kaufen.
[1] „Bevor wir aber losfuhren, schauten wir uns noch nach Zeitungen und Zeitschriften um.“❬ref❭❬/ref❭
Wortbildungen
Zeitschriftenkiosk

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Zeitschrift
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 Zeitschrift
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Zeitschrift
[1] canoo.net Zeitschrift
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Zeitschrift
Quellen

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Zeitschrift Zeitschriften
Genitiv Zeitschrift Zeitschriften
Dativ Zeitschrift Zeitschriften
Akkusativ Zeitschrift Zeitschriften

Worttrennung

Zeit·schrift, Zeit·schrif·ten
Aussprache
IPA ˈʦaɪ̯tˌʃʀɪft, ˈʦaɪ̯tˌʃʀɪftn̩
Hörbeispiele: ,
Betonung
Ze̲i̲tschrift

  1. De Welche Zeitschriften hast du abonniert?
  2. De Die alten Zeitschriften sind alle verkauft.

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ die Zeitschrift die Zeitschriften
Genitiv der Zeitschrift der Zeitschriften
Dativ der Zeitschrift den Zeitschriften
Akkusativ die Zeitschrift die Zeitschriften
单数 复数