durchsichtig
Sound

 Adj.  durchsichtiger am durchsichtigsten

Bedeutungen

[1] so, dass man hindurchsehen kann
[2] übertragen: leicht zu durchschauen
[3] Linguistik: so strukturiert, dass man von den Bestandteilen auf die Bedeutung der ganzen Form (vor allem: des Gesamtwortes) schließen kann
Synonyme
[1,] transparent
[1] durchscheinend
[2] durchschaubar
[3] motiviert
Gegenwörter
[1–3] undurchsichtig
[1] intransparent; matt; opak
[2] undurchschaubar
[3] unmotiviert
Unterbegriffe
[1] kristallklar
Beispiele
[1] Das ist eine durchsichtige Oberfläche.
[1] Dass diese Wand durchsichtig war, hatte er zu spät erkannt.
[3] Das Wort Schreibtisch ist durchsichtig, da beide Bestandteile (der Wortstamm schreib- und das Wort Tisch) auf die Bedeutung des Wortes schließen lassen; bei Wörtern wie Hahnrei, Salbader und vielen anderen gilt das nicht mehr.
[3] „Nicht ganz durchsichtig sind auch Wortbildungen mit -mut als zweitem Bestandteil wie Demut...“❬ref❭, Seite 49-60, Zitat Seite 56. Kursiv gedruckt: -mut.❬/ref❭
Charakteristische Wortkombinationen
[2] durchsichtiger Plan, durchsichtiges Argument
Wortbildungen
Durchsichtigkeit
undurchsichtig

Referenzen

[1,] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 durchsichtig
[1,] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache durchsichtig
[1,] canoo.net durchsichtig
[1,] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon durchsichtig
[1,] The Free Dictionary durchsichtig
Quellen

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
durchsichtig durchsichtiger durchsichtigsten

Worttrennung

durch·sich·tig, Komparativ durch·sich·ti·ger, Superlativ am durch·sich·tigs·ten
Aussprache
IPA ˈdʊʁçˌzɪçtɪç, Komparativ ˈdʊʁçˌzɪçtɪɡɐ, Superlativ ˈdʊʁçˌzɪçtɪçstn̩
Hörbeispiele: durchsichtig (österreichisch) , Komparativ , Superlativ
Betonung
dụrchsichtig

Steigerungsformen

positiv durchsichtig
Stamm durchsichtig
komparativ durchsichtiger
superlativ am durchsichtigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ durchsichtiger durchsichtige durchsichtiges durchsichtige
Genitiv durchsichtigen durchsichtiger durchsichtigen durchsichtiger
Dativ durchsichtigem durchsichtiger durchsichtigem durchsichtigen
Akkusativ durchsichtigen durchsichtige durchsichtiges durchsichtige

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der durchsichtige die durchsichtige das durchsichtige die durchsichtigen
Genitiv des durchsichtigen der durchsichtigen des durchsichtigen der durchsichtigen
Dativ dem durchsichtigen der durchsichtigen dem durchsichtigen den durchsichtigen
Akkusativ den durchsichtigen die durchsichtige das durchsichtige die durchsichtigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein durchsichtiger keine durchsichtige kein durchsichtiges keine durchsichtigen
Genitiv keines durchsichtigen keiner durchsichtigen keines durchsichtigen keiner durchsichtigen
Dativ keinem durchsichtigen keiner durchsichtigen keinem durchsichtigen keinen durchsichtigen
Akkusativ keinen durchsichtigen keine durchsichtige kein durchsichtiges keine durchsichtigen