geradlinig
Sound

 Adj.  geradliniger am geradlinigsten

Bedeutungen

[1] ohne Steigerung: räumlich / geografisch: in gerader Richtung verlaufend, in gerader Strecke verlaufend
[2] das Wesen und den Charakter eines Menschen beschreibend: ein ehrlicher, direkter Mensch, ohne Umschweife
[3] die Karriere eines Menschen beschreibend: Berufe ergreifen, die alle auf einer gleichen Ausbildung beruhen oder in einem ähnlichen Fachgebiet liegen
Synonyme
[1] gerade, geradeaus, geradewegs/gradewegs, geradezu
[2] geradeheraus
Sinnverwandte Wörter
[1] ausgerichtet, direkt, schnurstracks, pfeilgerade, linear, umweglos
[2] unmittelbar, direkt, ehrlich, offen, aufrichtig, umweglos
[3] steil, makellos, erfolgreich
Gegenwörter
[1] schief, krumm, verwinkelt
[2] indirekt, mittelbar, umschweifig, umständlich
[3] abgebrochen, bunt
Beispiele
[1] New Yorks Stadtplaner haben Manhattans Straßen geradlinig angelegt.
[1] Am geradlinigsten sind von den Verkehrswegen normalerweise Bahnstrecken. Das erkennt man, wenn eine stillgelegte zu einem Radwanderweg umgebaut wurde.
[2] Aber "wir [israelische] sind nun mal ordentlicher und geradliniger als andere", seufzt sie und rückt den Apfelkuchen auf ihrem Küchentisch zurecht.❬ref❭❬/ref❭
[2] „Jogi ist ein zielstrebiger und geradliniger Trainer, der auch das Detail immer im Blick hat. ...“❬ref❭❬/ref❭
[3] Das wird von Joe Cocker in Erinnerung bleiben. Selten verlief seine Karriere geradlinig.❬ref❭❬/ref❭
Wortbildungen
Geradlinigkeit

Referenzen

[1]
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache geradlinig
[1] Duden online geradlinig
[*] canoo.net geradlinig
[*]
[1] The Free Dictionary geradlinig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon geradlinig
Quellen

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
geradlinig geradliniger geradlinigsten

Alternative Schreibweisen

gradlinig
Worttrennung
ge·rad·li·nig, Komparativ ge·rad·li·ni·ger, Superlativ am ge·rad·li·nigs·ten
Aussprache
IPA ɡəˈʀaːtˌliːnɪç, Komparativ ɡəˈʀaːtˌliːnɪɡɐ, Superlativ ɡəˈʀaːtˌliːnɪçstn̩
Hörbeispiele: , Komparativ , Superlativ
Reime -
Betonung
gera̲dlinig

Steigerungsformen

positiv geradlinig
komparativ geradliniger
superlativ am geradlinigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ geradliniger geradlinige geradliniges geradlinige
Genitiv geradlinigen geradliniger geradlinigen geradliniger
Dativ geradlinigem geradliniger geradlinigem geradlinigen
Akkusativ geradlinigen geradlinige geradliniges geradlinige

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der geradlinige die geradlinige das geradlinige die geradlinigen
Genitiv des geradlinigen der geradlinigen des geradlinigen der geradlinigen
Dativ dem geradlinigen der geradlinigen dem geradlinigen den geradlinigen
Akkusativ den geradlinigen die geradlinige das geradlinige die geradlinigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein geradliniger keine geradlinige kein geradliniges keine geradlinigen
Genitiv keines geradlinigen keiner geradlinigen keines geradlinigen keiner geradlinigen
Dativ keinem geradlinigen keiner geradlinigen keinem geradlinigen keinen geradlinigen
Akkusativ keinen geradlinigen keine geradlinige kein geradliniges keine geradlinigen