Kuhfell

Bedeutungen

[1] (abgezogenes) Fell einer Kuh
Herkunft
[1] Determinativkompositum aus Kuh und Fell
Oberbegriffe
[1] Rinderfell, Tierfell, Fell
Beispiele
[1] „Das Winterfell eines Bisons hat zehnmal mehr Haare als ein Kuhfell und schützt vor dem Erfrieren.“❬ref❭❬/ref❭
[1] „Der Unterschlupf war so kurz, daß die Männer nicht mit dem ganzen Körper auf den harten Jaguar- und Kuhfellen liegen konnten, sondern ihre Beine in die glühende Sonne oder in den Regen hinausragten.“❬ref❭❬/ref❭
[1] „In der dritten Episode gibt das Bürle, nach seinem vielen Geld gefragt, an, dies sei der Erlös aus dem Verkauf des Kuhfells.“❬ref❭❬/ref❭

Referenzen

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Kuhfell
Quellen

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ Kuhfell Kuhfelle
Genitiv Kuhfelles
Kuhfells
Kuhfelle
Dativ Kuhfell
Kuhfelle
Kuhfellen
Akkusativ Kuhfell Kuhfelle

Worttrennung

Kuh·fell, Kuh·fel·le
Aussprache
IPA ˈkuːˌfɛl, ˈkuːˌfɛlə
Hörbeispiele: ,