Sinnesorgan
Sound

 n.  des Sinnesorganes, Sinnesorgans die Sinnesorgane

Bedeutungen

[1] Biologie: Organ zur Wahrnehmung der Umwelt
Herkunft
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Sinn und Organ sowie dem Fugenelement -es
Oberbegriffe
[1] Körperorgan, Organ, Körperteil
Unterbegriffe
[1] Geruchsorgan, Geschmacksorgan, Hörorgan, Sehorgan, Tastorgan; Auge, Haut, Nase, Ohr, Zunge, Tastrezeptor
Beispiele
[1] Sinnesorgane reagieren auf Sinnesreize.

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Sinnesorgan
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Sinnesorgan
[1] canoo.net Sinnesorgan
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Sinnesorgan
[1] The Free Dictionary Sinnesorgan
[1] Duden online Sinnesorgan
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 Sinnesorgan
[1] , Seite 1547
zh-min-nan:Sinnesorgan

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ Sinnesorgan Sinnesorgane
Genitiv Sinnesorganes
Sinnesorgans
Sinnesorgane
Dativ Sinnesorgan
Sinnesorgane
Sinnesorganen
Akkusativ Sinnesorgan Sinnesorgane

Worttrennung

Sin·nes·or·gan, Sin·nes·or·ga·ne
Aussprache
IPA ˈzɪnəsʔɔʁˌɡaːn, ˈzɪnəsʔɔʁˌɡaːnə
Hörbeispiele: ,
Betonung
Sịnnesorgan

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ das Sinnesorgan die Sinnesorgane
Genitiv des Sinnesorganes, Sinnesorgans der Sinnesorgane
Dativ dem Sinnesorgan den Sinnesorganen
Akkusativ das Sinnesorgan die Sinnesorgane
单数 复数