fade
Sound

 Adj.  irr. fader am fadesten

Bedeutungen

[1] auf Speisen und Getränke bezogen: nüchtern, ohne Geschmack, abgeschmackt, schal, ungewürzt
[2] auf geschaffene Dinge, insbesondere auch Kunstwerke, bezogen: einförmig, öde, ohne Farbe, Form oder mit wenigen Farben, Formen, nüchtern, seicht
[3] auf Ereignisse, Zeitabschnitte, Veranstaltungen und dergleichen bezogen: langweilig, ohne Abwechslung, reizlos, seicht
Herkunft
im 18. Jahrhundert entlehnt aus französisch fade ,❬ref❭Duden online fade❬/ref❭ dieses von galloromanisch *fatidus
Synonyme
[1] abgeschmackt, einförmig, einfallslos, geschmacklos, geschmacksarm, geschmacksneutral, nüchtern, schal, ungesalzen, ungewürzt
[2] blass, blässlich, einförmig, einfallslos, farbenarm, farblos, formenlos, öde, nüchtern, farblos, formenlos, geschmacklos, monoton, seicht
[3] abwechslungsarm, abwechslungslos, blass, blässlich, einfallslos, geschmacklos, langweilig, monoton, reizarm, reizlos, seicht, ein Gemeinplatz sein
Beispiele
[1] Die Fadennudeln schmecken aber sehr fade.
[2] So, liebe Galeriebesucher, der fade Müller-Lüdenscheid hängt hinten in Halle drei, wo wir Strom sparen müssen.
[3] Fernsehen wird auch immer fader.

Referenzen

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache fade
[1,] Duden online fade
[1] canoo.net fade
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon fade
Quellen

Ähnliche Wörter

Faden, Pfade; englisch: fast
simple:fade

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
fade fader fadesten

Nebenformen

fad
Worttrennung
fa·de, Komparativ fa·der, Superlativ am fa·des·ten
Aussprache
IPA faːdə, Komparativ ˈfaːdɐ, Superlativ ˈfaːdəstn̩/ˈfaːtstn̩
Hörbeispiele: , Komparativ , Superlativ
Reime -aːdə
Betonung
fa̲d

Steigerungsformen ❬irregular adjectives❭

positiv fade
komparativ fader
superlativ am fadesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ fader fade fades fade
Genitiv faden fader faden fader
Dativ fadem fader fadem faden
Akkusativ faden fade fades fade

Schwache Beugung (mit bestimmtem Artikel)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ der fade die fade das fade die faden
Genitiv des faden der faden des faden der faden
Dativ dem faden der faden dem faden den faden
Akkusativ den faden die fade das fade die faden

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural
Nominativ kein fader keine fade kein fades keine faden
Genitiv keines faden keiner faden keines faden keiner faden
Dativ keinem faden keiner faden keinem faden keinen faden
Akkusativ keinen faden keine fade kein fades keine faden