Kuhmaul

Bedeutungen

[1] Mykologie: Pilz (ungiftig) aus der Ordnung Röhrenpilze, aber hat trotzdem Lamellen
Herkunft
Determinativkompositum aus den Substantiven Kuh und Maul
Synonyme
[1] Großer Schmierling, Gelbfuß wissenschaftlich: Gomphidius glutinosus
Oberbegriffe
Pilz
Beispiele
[1] Das Kuhmaul ist eine Pilzsorte.

Übersetzungen

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Großer Schmierling
[1] , Seite 188, Artikel "Kuhmaul oder Großer Schmierling"
[1] Verzeichnis:Pilze

Substantiv, n

Kasus Singular Plural
Nominativ Kuhmaul Kuhmäuler
Genitiv Kuhmauls
Kuhmaules
Kuhmäuler
Dativ Kuhmaul Kuhmäulern
Akkusativ Kuhmaul Kuhmäuler

Worttrennung

Kuh·maul, Kuh·mäu·ler
Aussprache
IPA ˈkuːˌmaʊ̯l, ˈkuːˌmɔɪ̯lɐ
Hörbeispiele: ,